IEV
 Produkte & Lösungen  Showroom Firmenprofil Kontakt IEV Schweiz IEV
  Impressum - International
   
  Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Der Lizenznehmer erwirbt ein einfaches Nutzungsrecht an dem Programm CopperField einschließlich Dokumentation und Datenträger. (2) Diese Teile sind urheberrechtsgeschützt.

§ 2 Vervielfältigungsrechte und Zugriffsschutz

(1) Der Lizenznehmer darf das gelieferte Programm vervielfältigen, soweit die jeweilige Vervielfältigung für die Benutzung des Programms notwendig ist. Zu den notwendigen Vervielfältigungen zählen die Installation des Programms vom Originaldatenträger auf den Massenspeicher der eingesetzten Hardware sowie das Laden des Programms in den Arbeitsspeicher.

(2) Darüber hinaus kann der Lizenznehmer eine Vervielfältigung zu Sicherungs- zwecken vornehmen. Es darf jedoch jeweils nur eine einzige Sicherungskopie angefertigt und aufbewahrt werden. Diese Sicherungskopie ist als solche des überlassenen Programms zu kennzeichnen und mit dem der Programmdokumentation beiliegenden Herstelleraufkleber zu versehen.

(3) Der Lizenznehmer ist verpflichtet, den unbefugten Zugriff Dritter auf das Programm sowie die Dokumentation durch geeignete Vorkehrungen zu verhin- dern. Die gelieferten Originaldatenträger sowie die Sicherungskopien sind an einem gegen den unberechtigten Zugriff Dritter gesicherten Ort aufzube- wahren. Die Mitarbeiter des Lizenznehmers sind nachdrücklich auf die Einhaltung der vorliegenden Vertragsbedingungen sowie des Urheberrechts hinzuweisen.

(4) Weitere Vervielfältigungen, zu denen auch die Ausgabe des Programmcodes auf einen Drucker sowie das Fotokopieren des Handbuchs zählen, darf der Lizenznehmer nicht anfertigen. Gegebenenfalls für Mitarbeiter benötigte zusätzliche Handbücher sind über den Lizenzgeber zu beziehen.


§ 3 Mehrfachnutzungen und Netzwerkeinsatz

(1) Der Lizenznehmer darf das Programm CopperField auf jeder ihm zur Ver- fügung stehenden Hardware einsetzen. Wechselt der Lizenznehmer jedoch die Hard- ware, muß er die Software aus der bisher verwendeten Hardware löschen.

(2) Bei einem Rechnerwechsel muss die Netzwerkkarte wieder verwendet werden. Sollte es nicht möglich sein, muss die Netzwerkkarte an die IEV GmbH zurückgeschickt werden und Ihr Unternehmen erhält im Austausch gegen eine Bearbeitungsgebühr eine neue Netzwerkkarte mit dem dazugehörigen Lizenzcode.

(3) Ein zeitgleiches Einspeichern, Vorrätighalten oder Benutzen auf mehr als nur einer Hardware ist unzulässig. Möchte der Lizenznehmer die Software auf mehreren Hardwarekonfigurationen zugleich einsetzen, etwa durch mehrere Mit- arbeiter, muß er eine entsprechende Anzahl von Programmpaketen erwerben.

(4) Der Einsatz der überlassenen Software innerhalb eines Netzwerkes oder eines sonstigen Mehrstations-Rechensystems ist unzulässig, sofern damit die Möglichkeit zeitgleicher Mehrfachnutzung des Programms geschaffen wird. Möchte der Lizenznehmer die Software innerhalb eines Netzwerks oder sonstiger Mehrstations-Rechensysteme einsetzen, muß er eine zeitgleiche Mehrfachnut- zung durch Zugriffsschutzmechanismen unterbinden oder dem Lizenzgeber eine besondere Netzwerkgebühr entrichten, deren Höhe sich nach der Anzahl der an das Rechensystem angeschlossenen Benutzer bestimmt. Die im Einzelfall zu ent- richtende Netzwerkgebühr wird der Lizenzgeber dem Lizenznehmer umgehend mitteilen, sobald dieser dem Lizenzgeber den geplanten Netzwerkeinsatz einschließlich der Anzahl angeschlossener Benutzer schriftlich bekanntgegeben hat. Der Ein- satz im Netzwerk ist erst nach der vollständigen Entrichtung der Netzwerk- gebühr zulässig.


§ 4 Rekompilierung und Programmänderungen

(1) Die Rückübersetzung des überlassenen Programmcodes in andere Codeformen (Rekompilierung) sowie sonstige Arten der Rückerschließung der verschiedenen Herstellungsstufen der Software (Reverse-Engineering) einschließlich einer Programmänderung sind nicht zulässig.

(2) Urhebervermerke, Seriennummern sowie sonstige der Progammidentifikation dienende Merkmale dürfen auf keinen Fall entfernt oder verändert werden.


§ 5 Garantie

Die IEV GmbH garantiert hiermit ausschließlich dem Erstkäufer dieses Produktes, daß die Leistungen der beiliegenden CD-ROM im Wesentlichen, daß die Angaben den Handbüchern entsprechen und daß die Original-CD-ROM frei von Material- und Her-stellungsfehlern ist. Diese Garantie gilt für sechs Monate ab Kaufdatum. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Sie, sofern die CD Mängel aufweist, kosten-losen Ersatz. Dazu senden Sie die CD-ROM mit dem datierten Kaufbeleg, einer kurzen Beschreibung des Defekts und Ihrem Absender an IEV GmbH, Abt. Kundenberatung, Kronsforder Allee 130-132, D-23560 Lübeck. Diese Garantie gilt nicht für Mängel, die durch Mißbrauch, Beschädigung oder Überbeanspruchung verursacht wurden. Bezüglich der CD-ROM wird keine weitere Garantie übernommen. IEV GmbH haftet nicht für Schäden, die durch Mißbrauch, Mangel an Pflege, falsche Anwendung, Veränderung, Reparatur, Überanspruchung oder durch sonstige äußere Einwirkung entstehen. Diese Garantie berührt in keiner Weise Ihre gesetzlich festgelegten Rechte.


§ 6 Haftung

Mit Ausnahme der unter § 5 aufgeführten Sachverhalte sind mit diesem Produkt keinerlei Garantien, Bedingungen, Vertragsabsprachen, Verpflichtungen oder ähnliches verbunden, weder ausdrücklicher noch implizierter, gesetzlicher oder irgend einer anderen Natur. IEV GmbH kommt unter keinen Umständen für mehr als den ursprünglichen Kaufpreis des Produkts auf. Die IEV übernimmt keinerlei Haftung für indirekte oder Folgeschäden jeder Art, die durch den Gebrauch des Produkts möglicherweise entstehen können. Hierzu zählen unter anderem auch entgangene Profite oder Einkünfte, Schäden an Soft- oder Hardware oder Kosten, die durch den Ausgleich verlorener Zeit, Daten oder aus irgendeinem anderen Grund entstehen.

Nichts vom oben Angeführten begrenzt oder schließt IEV-Haftung im Falle von durch der IEV direkt verschuldeten entstandenen körperliche Verletzungen aus. Hier greifen die gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn Sie mit diesen Bestimmungen nicht einverstanden sind, geben Sie das Produkt unverzüglich, vollständig und unbenutzt zusammen mit der Rechnung an die IEV zurück.